IGNAZ JAHN – junges Duo erfüllt sich Restaurant-Traum im 2. Wiener Bezirk

IGNAZ JAHN – junges Duo erfüllt sich Restaurant-Traum im 2. Wiener Bezirk

Dass sie sich in ihrem Leben den Traum eines Restaurants erfüllen würden, war für das Gründer-Duo Florian Kern und Tobias Stolle schon immer klar. Das es für den gebürtigen Linzer mit 25 Jahren schon so früh so weit sein würde, kam überraschend. „Als ich in der Übernahmebörse der WKO auf das Ü-Lokal gestoßen bin, war mir klar, dass es jetzt so weit ist. Und dann ging alles ganz schnell.“, so Florian über den Hergang der Lokalübernahme.

Dass der Fokus auf Regionalität und teilweise auch auf Bioprodukten liegt, war für die Beiden von anfang an klar. „Regionalität ist uns ein ganz besonderes Anliegen. Regionale Produkte schmecken nicht nur besser, sondern haben auch einen besseren Klimafußabdruck. Nach und nach versuchen wir auch biologische Produkte in unser Konzept zu integrieren“, so Tobias Stolle.

Im ganztägigen Service wird neben Frühstück, auch Mittagstisch und Abendessen angeboten. Mit dem Küchenchef des vorherigen Lokals bleibt auch die kontinuierliche Qualität der Speisen gewahrt – mitunter werden die altbekannten Käseknöpfle nun direkt in die Karte integriert.

Das Restaurant & Café IGNAZ JAHN wurde am 5. Februar 2018 neu eröffnet und steht für kulinarischen Hochgenuss – zubereitet aus regionalen Produkten, die zum Teil aus biologischem Anbau stammen. Auch vegetarische und vegane Optionen sind ständig im Angebot. Das neue Gründer-Duo verwöhnt mit Gaumenfreuden im zweiten Bezirk, direkt am Augarten.

Die Besitzer

Der 27-jährige Tobias Stolle hat seine besonderen Fertigkeiten als Service & Restaurantleiter bereits in einigen gehobenen Lokalen in Bayern, Oberösterreich und Wien unter Beweis gestellt.
Der 25-jährige Florian Kern hat sich nach dem Abschluss der höheren Lehranstalt für Tourismus für ein Studium der Betriebswirtschaftslehre entschieden und war zuletzt als Controller tätig.