Über uns

Über uns

Nach langem Suchen nach der geeigneten Location ist das Gründer-Paar Florian & Tobias durch die WKO Übernahmebörse auf die Location des “Ü-Lokals” am Augarten aufmerksam geworden. Dann ging alles ganz schnell – im Dezember 2017 die ersten Besprechungen mit dem Vorbesitzer, im Jänner 2018 die Übernahme und die Eröffnung im Februar 2018.

Vorarlberg hält übrigens immer noch etwas Einzug ins Ignaz Jahn: die Käsespätzle nach Original Rezeptur geschichteter Käseknöpfle mit Käse der Sennerei Schnifis und mit Schnäpsen der Brennerei Freihof.

Unsere Werte & Grundpfeiler

Und wofür steht das Ignaz Jahn? Ganz einfach: Handgemacht, regional & saisonal soll das Essen sein, sowie für uns alle da sein.

Hausgemacht

Wir verzichten auf Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker und machen alles selbst.

Regional & Saisonal

Produkte der Saison und der Region schmecken intensiver und sind auch besser für die Umwelt.

Diversität

Unsere Gesellschaft ist unterschiedlich und das feiern wir. Wir sind ein Ort für alle.

Was bedeutet hausgemacht?

Zusatzstoffe und Geschmacksverstärker wie Glutamate kommen uns nicht ins Haus. Bei uns werden Sachen selbst gekocht und nicht aus Fertigprodukten zusammengemischt. Die Qualität der Speisen ist uns wichtig – selbstgemacht schmeckts natürlich am besten.

Um nur einige Beispiele zu geben: Unsere Rindssuppe steht mehrere Stunden auf dem Herd um den typischen Geschmack zu bekommen. Die darin vorhandenen Fritatatten sind natürlich aus unseren frischen Palatschinken entstanden.

Unsere Schnitzel werden frisch in Mehl, Ei und Brösel gewälzt bevor sie bei uns in Butterschmalz herausgebacken werden. Auch wenn wir primär Schweinsschnitzel des Preises wegen servieren, ist es deshalb auch möglich ein Original Wiener Schnitzel zu bestellen – vorausgesetzt wir haben das nötige Kalbfleisch dafür gerade in der Küche.

Die Powidltaschen sind ein weiteres Beispiel: der selbstgemachte Kartoffelteig wird ausgerollt in die Form gebracht, mit Powidl-Marmelade gefüllt und gekocht. Danach werden sie in Butter-Brösel gewälzt, um den typischen Geschmack zu bekommen.

Was bedeutet saisonal / regional?

Regional sind für uns Produkte aus der Umgebung oder aus Österreich. Wir bauen größtenteils auf regionale Produkte, mit Ausnahme von Spezialitäten, die aus dem Ausland stammen.

Damit einher geht auch die Saisonalität – in unserer Region gibt es für gewisse Lebensmittel auch bestimmte Anbau- und Erntezeiten, die wir respektieren. Deshalb haben wir abends eine Saisonkarte, in der wir neben den österreichischen Klassikern die Lebensmittel der Saison anbieten.

Was bedeutet für alle da bzw. Diversität?

Wir freuen uns über alle Besucher – unabhängig von Geschlecht, Rasse, Hautfarbe, Sprache, Religion, politische Anschauung oder sexueller Orientierung / Identität. Wir sind ein Platz für alle.

Deshalb werdet ihr bei uns einige vegetarische/vegane Speisen oder auch glutenfreie Mahlzeiten finden.

Kinder gehören für uns zum Leben uns sind deshalb bei uns auch gerne gesehen. Mit unserer kleinen Spielecke sind diese auch sicher etwas beschäftigt – mit Ausmal-Bildern, Domino, Jenga, Puzzles oder Büchern zum Lesen ist wohl für jeden etwas dabei.

Wir freuen uns auch über Besuch von Hunden – sowohl im Gastgarten als auch im Lokal. Für die vierbeinigen Gäste stellen wir gerne auch eine Schüssel Wasser bereit.

Und wer ist Ignaz Jahn?

Ignaz Jahn wurde 1744 in Ungarn geboren und wurde später bekannt für seine vorzüglichen Kochkünste. Diese führten ihn kaiserlich-königliche Dienste allen voran als Hoftraiteur in Schönbrunn (Leibkoch Maria Theresias) und später am Augarten.

Er war bekannt als Wiener Lokalbesitzer, unter anderem des Jahn’schen Saals, in dem Mozart und Beethoven auch einige Stücke uraufgeführt haben.

Nach längerer Namenssuche war es für uns klar: Ignaz Jahn. Er ist in vielerlei Hinsicht ein Vorbil, aber besonders sein Anspruch auf gute Küche und durch unsere Lage nahe am Augarten haben wir uns schließlich dafür entschieden.

Ignaz Jahn: ein Treffpunkt für alle

Uns ist es, wie bereits oben erwähnt sehr wichtig, ein offenes und akzeptierendes Lokal zu sein. Deshalb heißen wir gerne alle bei uns willkommen. Daher bezeichnen wir uns mit Stolz als…

  • familienfreundlich
  • LGBTI*-freundlich
  • Veganer/Vegetarier-freundlich
  • offen für alle Religionen
  • tier-, insbesondere hunde-freundlich

Die genannte Liste ließe sich natürlich beliebig fortsetzen. Ein offenes Zusammenleben ist uns sehr wichtig. Solltest du das Gefühl haben, dass in der Liste etwas fehlt, so ergänzen wir die gerne. Bitte gib uns kurz Bescheid, was deiner Meinung noch fehlt.